Get 20M+ Full-Text Papers For Less Than $1.50/day. Start a 14-Day Trial for You or Your Team.

Learn More →

Rezensionen

Rezensionen FRANK STERN, Dann bin ich um den Schlaf gebracht. Ein Jahrtausend jüdisch-deutsche Kulturgeschichte (Ulrich Sieg) JUDITH TAYLOR GOLD, Monsters and Madonnas. The Roots of Christian Antisemitism (Eckhard von Nordheim) SHLOMO SIMONSOHN (Hg.), The Jews in Sicily. Bd 1: 383–1300; Bd 2: 1302– 1391; Bd 3: 1392–1414; Bd 4: 1415–1439 (Christoph Cluse) WOLFRAM DREWS, Juden und Judentum bei Isidor von Sevilla. Studien zum Traktat »De fide catholica contra Iudaeos« (Joseph Shatzmiller) ROSEMARIE KOSCHE, Studien zur Geschichte der Juden zwischen Rhein und Weser im Mittelalter (Birgit E. Klein) MATTHIAS SCHMANDT, Judei, cives et incole. Studien zur jüdischen Geschichte Kölns im Mittelalter (Hans-Jörg Gilomen) CHRISTINE MAGIN, »Wie es umb der iuden recht stet«. Der Status der Juden in spätmittelalterlichen deutschen Rechtsbüchern (Rotraud Ries) ROTRAUD RIES/J. FRIEDRICH BATTENBERG (Hg.), Hofjuden – Ökonomie und Interkulturalität. Die jüdische Wirtschaftselite im 18. Jahrhundert (Heinz Duchhardt) BRITTA L. BEHM/UTA LOHMANN/INGRID LOHMANN (Hg.), Jüdische Erziehung und aufklärerische Schulreform. Analysen zum späten 18. und frühen 19. Jahrhundert (Cornelia Östreich) RUTH KESTENBERG-GLADSTEIN, Heraus aus der »Gasse«. Neuere Geschichte der Juden in den Böhmischen Ländern. Zweiter Teil: 1830–1890 (Hans Otto Horch) HANSJÖRG PÖTZSCH, Antisemitismus in der Region. Antisemitische Erscheinungsformen in Sachsen, Hessen, Hessen-Nassau und Braunschweig 1870–1914 (Willibald I. Holzer) MARIE-ELISABETH REHN, Juden in Norderdithmarschen im Spiegel von Niederlassungsgesuchen des 19. Jahrhunderts (Jutta Braden) ULRICH SIEG, Jüdische Intellektuelle im Ersten Weltkrieg. Kriegserfahrungen, weltanschauliche Debatten und kulturelle Neuentwürfe (Ulrich Wyrwa) HIRSZ ABRAMOWICZ, Profiles of a Lost World. Memoirs of East European Jewish Life before World War II (Gabriele Freitag) HEIDELORE RISS, Ansätze zu einer Geschichte des jüdischen Theaters in Berlin 1889–1936 (Georg-Michael Schulz) ERIKA BUCHOLTZ, Henri Hinrichsen und der Musikverlag C. F. Peters. Deutsch-jüdisches Bürgertum in Leipzig von 1891 bis 1938 (Ulrich Wyrwa) HERMANN COHEN, Kleinere Schriften VI: 1916–1918 (Ulrich Sieg) CHRISTOPH LIND, »… sind wir doch in unserer Heimat als Landmenschen aufgewachsen …« Der »Landsprengel« der Israelitischen Kultusgemeinde St. Pölten: Jüdische Schicksale zwischen Wienerwald und Erlauf (Andrea Lauritsch) EVELYN ADUNKA, Der Raub der Bücher. Plünderung in der NS-Zeit und Restitution nach 1945 (Andrea Lauritsch) KATJA SCHUBERT, Notwendige Umwege. Voies de traverse obligées. Gedächtnis und Zeugenschaft in Texten jüdischer Autorinnen in Deutschland und Frankreich nach Auschwitz (Hans Otto Horch) http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png Aschkenas de Gruyter

Rezensionen

Aschkenas , Volume 13 (2) – Jul 3, 2004

Loading next page...
 
/lp/de-gruyter/rezensionen-z3MVTAadld
Publisher
de Gruyter
Copyright
Copyright © 2004 by the
ISSN
1016-4987
DOI
10.1515/ASCH.2003.555
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

FRANK STERN, Dann bin ich um den Schlaf gebracht. Ein Jahrtausend jüdisch-deutsche Kulturgeschichte (Ulrich Sieg) JUDITH TAYLOR GOLD, Monsters and Madonnas. The Roots of Christian Antisemitism (Eckhard von Nordheim) SHLOMO SIMONSOHN (Hg.), The Jews in Sicily. Bd 1: 383–1300; Bd 2: 1302– 1391; Bd 3: 1392–1414; Bd 4: 1415–1439 (Christoph Cluse) WOLFRAM DREWS, Juden und Judentum bei Isidor von Sevilla. Studien zum Traktat »De fide catholica contra Iudaeos« (Joseph Shatzmiller) ROSEMARIE KOSCHE, Studien zur Geschichte der Juden zwischen Rhein und Weser im Mittelalter (Birgit E. Klein) MATTHIAS SCHMANDT, Judei, cives et incole. Studien zur jüdischen Geschichte Kölns im Mittelalter (Hans-Jörg Gilomen) CHRISTINE MAGIN, »Wie es umb der iuden recht stet«. Der Status der Juden in spätmittelalterlichen deutschen Rechtsbüchern (Rotraud Ries) ROTRAUD RIES/J. FRIEDRICH BATTENBERG (Hg.), Hofjuden – Ökonomie und Interkulturalität. Die jüdische Wirtschaftselite im 18. Jahrhundert (Heinz Duchhardt) BRITTA L. BEHM/UTA LOHMANN/INGRID LOHMANN (Hg.), Jüdische Erziehung und aufklärerische Schulreform. Analysen zum späten 18. und frühen 19. Jahrhundert (Cornelia Östreich) RUTH KESTENBERG-GLADSTEIN, Heraus aus der »Gasse«. Neuere Geschichte der Juden in den Böhmischen Ländern. Zweiter Teil: 1830–1890 (Hans Otto Horch) HANSJÖRG PÖTZSCH, Antisemitismus in der Region. Antisemitische Erscheinungsformen in Sachsen, Hessen, Hessen-Nassau und Braunschweig 1870–1914 (Willibald I. Holzer) MARIE-ELISABETH REHN, Juden in Norderdithmarschen im Spiegel von Niederlassungsgesuchen des 19. Jahrhunderts (Jutta Braden) ULRICH SIEG, Jüdische Intellektuelle im Ersten Weltkrieg. Kriegserfahrungen, weltanschauliche Debatten und kulturelle Neuentwürfe (Ulrich Wyrwa) HIRSZ ABRAMOWICZ, Profiles of a Lost World. Memoirs of East European Jewish Life before World War II (Gabriele Freitag) HEIDELORE RISS, Ansätze zu einer Geschichte des jüdischen Theaters in Berlin 1889–1936 (Georg-Michael Schulz) ERIKA BUCHOLTZ, Henri Hinrichsen und der Musikverlag C. F. Peters. Deutsch-jüdisches Bürgertum in Leipzig von 1891 bis 1938 (Ulrich Wyrwa) HERMANN COHEN, Kleinere Schriften VI: 1916–1918 (Ulrich Sieg) CHRISTOPH LIND, »… sind wir doch in unserer Heimat als Landmenschen aufgewachsen …« Der »Landsprengel« der Israelitischen Kultusgemeinde St. Pölten: Jüdische Schicksale zwischen Wienerwald und Erlauf (Andrea Lauritsch) EVELYN ADUNKA, Der Raub der Bücher. Plünderung in der NS-Zeit und Restitution nach 1945 (Andrea Lauritsch) KATJA SCHUBERT, Notwendige Umwege. Voies de traverse obligées. Gedächtnis und Zeugenschaft in Texten jüdischer Autorinnen in Deutschland und Frankreich nach Auschwitz (Hans Otto Horch)

Journal

Aschkenasde Gruyter

Published: Jul 3, 2004

There are no references for this article.