Get 20M+ Full-Text Papers For Less Than $1.50/day. Start a 14-Day Trial for You or Your Team.

Learn More →

Auf dem Weg in die Zukunft: Web 2.0 in Baden-Württemberg (Facing the Future: Web 2.0 in Baden-Wuerttemberg)

Auf dem Weg in die Zukunft: Web 2.0 in Baden-Württemberg (Facing the Future: Web 2.0 in... AbstractIm August 2006 wurde das Innovationsprogramm Web 2.0 gestartet, das bis Ende 2007 aus Mitteln des Medienimpulsprogramms des Staatsministeriums Baden-Württemberg unterstützt wird. Ziel ist es, die technischen, wirtschaftlichen und sozialen Potenziale in Baden-Württemberg auszuschöpfen und die Entwicklung innovativer Projekte im Land zu forcieren. Mit einer Veranstaltungsreihe in sieben baden-württembergischen Städten informierte die MFG Baden-Württemberg in der ersten Phase über die Möglichkeiten des Web 2.0 und präsentierte erfolgreiche Beispiele. Die vier Arbeitskreise Geschäftsmodelle, Leben online, Marketing & PR und Wissensmanagement analysieren in regelmäßigen Treffen verschiedene Aspekte des Web 2.0 und treiben konkrete Projekte voran. Langfristiges Ziel des Programms ist es, durch innovative Anwendungen und Geschäftsmodelle im Bereich Web 2.0 neue Dienstleistungen und Arbeitsplätze zu schaffen. http://www.deepdyve.com/assets/images/DeepDyve-Logo-lg.png i-com de Gruyter

Auf dem Weg in die Zukunft: Web 2.0 in Baden-Württemberg (Facing the Future: Web 2.0 in Baden-Wuerttemberg)

i-com , Volume 6 (1): 3 – May 1, 2007

Loading next page...
 
/lp/de-gruyter/auf-dem-weg-in-die-zukunft-web-2-0-in-baden-w-rttemberg-facing-the-80bSQ9FBrz
Publisher
de Gruyter
Copyright
© Oldenbourg Wissenschaftsverlag
ISSN
2196-6826
eISSN
2196-6826
DOI
10.1524/icom.2007.6.1.25
Publisher site
See Article on Publisher Site

Abstract

AbstractIm August 2006 wurde das Innovationsprogramm Web 2.0 gestartet, das bis Ende 2007 aus Mitteln des Medienimpulsprogramms des Staatsministeriums Baden-Württemberg unterstützt wird. Ziel ist es, die technischen, wirtschaftlichen und sozialen Potenziale in Baden-Württemberg auszuschöpfen und die Entwicklung innovativer Projekte im Land zu forcieren. Mit einer Veranstaltungsreihe in sieben baden-württembergischen Städten informierte die MFG Baden-Württemberg in der ersten Phase über die Möglichkeiten des Web 2.0 und präsentierte erfolgreiche Beispiele. Die vier Arbeitskreise Geschäftsmodelle, Leben online, Marketing & PR und Wissensmanagement analysieren in regelmäßigen Treffen verschiedene Aspekte des Web 2.0 und treiben konkrete Projekte voran. Langfristiges Ziel des Programms ist es, durch innovative Anwendungen und Geschäftsmodelle im Bereich Web 2.0 neue Dienstleistungen und Arbeitsplätze zu schaffen.

Journal

i-comde Gruyter

Published: May 1, 2007

Keywords: Innovationsprogramm Web 2.0; Beispiele aus Baden-Württemberg

There are no references for this article.